Partner

We foster our network.
We have personal contacts and access to:


.
.
.

.
.

www.finance-watch.org
“Für eine Finanzindustrie, die der Gesellschaft dient” – setzt sich Finance Watch für ein nachhaltiges Finanzsystem ein, das im Dienst der Gesellschaft steht.

www.nachhaltiges-investment.org
Eine Online Plattform über die Aufklärung, Information und Vernetzung betrieben wird über alternative, grüne und nachhaltige Anlagen, aber auch über gesetzliche Regularien und staatliche Initiativen. Über diese Plattform informieren sich täglich Tausende Interessierter.

www.monneta.org
Die Money Network Alliance (MonNetA),ein professionelles Netzwerk zur Erforschung, Entwicklung und Unterstützung von komplementären Währungen und neuen Geldsystemen. Die Partner helfen bei der Suche nach Alternativen zu dem herrschenden, instabilen Finanzsystem und nach besseren Lösungen für Geldsysteme.

www.ecologic.eu
Das Ecologic Institut ist eine transdisziplinäre Forschungsorganisation, die schwerpunktmäßig Umweltforschung betreibt, Politikanalysen und Gutachten erstellt. Das Ecologic Institut ist Partner im Netzwerk der Institute für Europäische Umweltpolitik (Ecornet).

www.globalcompact.org
Der Global Compact der Vereinten Nationen ist eine strategische Initiative für Unternehmen, mit mehr als 12,000 Teilnehmern aus über 145 Ländern. Von Führungskräften getragen, bietet der Global Compact seinen Teilnehmern einen praxisorientierten Rahmen zur Entwicklung, Umsetzung und Offenlegung von Nachhaltigkeitsstrategien und -praktiken.

www.csreurope.org
CSR Europe ist eines der führenden Business Netzwerke in Europa für Corporate Social Responsibility (CSR). Dem Netzwerk gehören mehr als 70 Unternehmen und 37 nationale Organisationen a. CSR Europe hat Zugang zu mehr als 5000 Firmen und dient vor allem als Plattform für Unternehmen, welche nachhaltiges Wachstum und einen positiven Beitrag zur Gesellschaft, umsetzen wollen. Darüberhinaus kooperiert CSR Europe mit anderen CSR Organisation weltweit. CSR Europe ermöglicht Unternehmen „best practice“ zu teilen und gemeinsam nachhaltige Innovationen zu entwickeln.

www.ceres.org
Ceres ist eine non-profit Organization, welche sich für „sustainability leadership“ stark macht. Die Organisation hat ein umfassendes Netztwerk von Investoren, Unternehmen und öffentlichen Interessengruppen. Ceres setzt dieses Netzwerk ein, damit die Umsetzung von nachhaltigen Geschäftspraktiken und Lösungen erweitert und beschleunigt wird, um eine nachhaltige, gesunde globale Wirtschaft zu fördern. Ceres stellt Werkzeuge zur Verfügung, die es erlauben ökologische und soziale Herausforderungen in die Entscheidungsfindung von Unternehmen, Investoren und Kapitalmärkten einzubeziehen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Gestaltung eines weltweiten Nachhaltigkeits-Ratings für Unternehmen.

www.eurosif.info
Eurosif ist eine der führenden pan-europäischen non-profit Organisationen für nachhaltiges und verantwortliches Investieren.

www.sustainablevalue.com
Sustainable Value integriert die ökonomische, ökologische und soziale Dimension von Nachhaltigkeit in Finanzanalysen und den Entscheidungsprozess für Kapitalanlagen. Sustainable Value eröffnet Zugang zu folgenden Organisationen: Euromed Marseille Management School, Institute for Ecological Economy Research, University of Leeds, Institute for Future Studies and Technologie Assessment, Berlin.

www.germanwatch.org
Germanwatch ist eine unabhängige Entwicklungs- und Umweltorganisation, die sich für eine zukunftsfähige globale Entwicklung einsetzt, im Sinne von sozial gerecht, ökologisch verträglich und ökonomisch tragfähig. Themen sind vor allem: Welthandel und Ernährung, Klimaschutz und Anpassung, Unternehmensverantwortung, Nachhaltigkeit im Finanzsektor sowie Entwicklungsfinanzierung.

www.unpri.org
Die von den United Nations unterstützte “Principles for Responsible Investment” (PRI) Initiative ist ein internationales Netzwerk von Investoren, die ein Regelwerk für “Principles for Responsible Investment” aufgestellt haben. Ziel ist es, die Implikationen von Nachhaltigkeit für Investoren verständlich zu machen und diese Themen in ihre Investment-Entscheidungen einzubinden. Damit tragen die Unterzeichnenden zur Entwicklung eines nachhaltigen globalen Fianzsystemes bei. Diese Regeln richten sich an grosse, diversifizierte, institutionelle Anleger, welche sich zu verantwortlichem Investieren und die Einbindung von ESG (Environment Social Governance) Kriterien bekannt haben und diese in Ihre Entscheidungsfindung und Unternehmensführung einbeziehen.

www.oekom-research.com
Die oekom research AG ist eine der weltweit führenden Rating-Agenturen im nachhaltigen Anlagesegment. Als erfahrener Partner zahlreicher institutioneller Investoren und Finanzdienstleister realisiert Oekom-Research individuelle Produkte und Investmentstrategien.

www.ussif.org
US SIF – The Forum for Sustainable and Responsible Investment ist die US Mitgliedervereinigung für Experten, Unternehmen, Institutionen und Organisationen, die sich für nachhaltiges und verantwortliches Investieren einsetzen. US SIF’s Mitglieder sind: Investment management und Beratungsfirmen, Fondgesellschaften, Researchfirmen, Finanzplaner, Broker-dealers, Banken und Kreditinstitute, non-profit Organisationen, pensionskassen, Stiftungen und andere Vermögensinhaber.

www.jsafrasarasin.ch
Eine unabhängige Privatbank deren nachhaltigen Produkte auf eine langfristig tragfähige ökonomische, ökologische und soziale Zukunft zielen. Bank J. Safra Sarasin bietet seit 1989 Anlageinstrumente an, die diesen Ansprüchen entsprechen.

www.gls.de
Die GLS Nachhaltigkeit 2012 wurde die GLS Bank als “Nachhaltigstes Unternehmen Deutschlands” mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis geehrt. Sie fianziert im Wesentlichen Projekte in den Bereichen Ernährung, Energie, Wohnen, Gesundheit, Kultur und Bildung. In diesen Feldern vergibt die GLS Bank Kredite und Finanzierungen. Kundinnen und Kunden können wählen wohin Ihr Geld fließen soll. Der GLS Bank ist eine “grüne” Transformation ein grosses Anliegen.

www.robecosam.com
RobecoSAM ist ein ausschliesslich auf Sustainability Investing fokussierter Investmentspezialist und bietet Investoren und Unternehmen mit Fokus auf Sustainability Investing ein umfassendes Angebot an Finanzprodukten und Dienstleistungen an.

www.ifag.li
Die IFAG Institutionelle Fondsleitung AG ist eine bankenunabhängige, neutrale Fondsplattform für institutionelle Kunden. Sie bietet Pensionskassen, Vermögensverwaltern, Versicherungen, Treuhändern und weiteren Institutionen eine neutrale Plattform für die Errichtung von Anlagefonds.

www.globalance-bank.com
Eine nachhaltige und unabhängige Privatbank auf Basis eines weltweiten Netzwerks von erfolgreichen Investoren.

www.jak.se
Die JAK Mitgliedsbank (schwedisch: JAK Medlemsbank) ist die erste Bank in Schweden, die für ihre Mitglieder ein zinsloses Banksystem realisiert, vorwiegend für Hypotheken.

www.wir.ch
Die schweizerische WIR-Bank ist eine genossenschaftliche Bank und fördert vor allem Klein- und Mittelunternehmen (KMU). Als weltweite Exklusivität bietet sie KMU-Kunden das WIR-System an.

www.credit-suisse.com
Die Credit Suisse Group ist ein weltweit führendes Finanzdienstleistungs-Unternehmen, das Kunden in allen Finanzfragen berät, Ihre Investoren interessieren sich zunehmend für umwelt- und sozialverträgliche Anlagen und beziehen daher neben Finanzkennzahlen auch Nachhaltigkeitskriterien in ihre Investitionsentscheidungen ein. Die Credit Suisse ist seit mehreren Jahren in wichtigen Nachhaltigkeitsindizes vertreten. Hervorzuheben sind hier die Dow Jones Sustainability Indices sowie die FTSE4Good Indices.

www.sustainablefinancialmarkets.net
Das Netzwerk für „sustainable financial markets“ fokussiert sich auf die Erforschung und die Diskussion der Ursachen und Hintergründe für die Instabilität der internationalen Finanzmärkte und die Entwicklung von fundamentalen Reformideen.

www.icmacentre.ac.uk
Als Teil der Henley Business School, konzentriert sich das ICMA Centre auf die aktive Zusammenarbeit der Wertpapierindustie mit der Finanz-Fakultät. Das Center hat internationale Reputation für angewandte Forschung und Beratung und die Fakultät des ICMA kann auf die Zusammenarbeit mit Unternehmen, Banken, Regierungen und Regulatoren zählen.

www.relationalresearch.org
Die Organisation “Relational Research” beschäftigt sich mit der Qualität von Beziehungen zwischen Familien, Kommunen und zwischen Organisation und Unternehmen. Ein Schwerpunkt ist die Erforschung der Struktur des Finanzsystems und Nutzung von Geld, um Führungskräfte in öffentlichen und privaten Bereichen

www.zurich.com
Zurich ist eine weltweit operierende Versicherungsgesellschaft mit 3 strategischen Geschäftseinheiten: General Insurance, Global Life, and Farmers. Ziel ist es, den Kunden zu unterstützen Risiken abzuschätzen und sich vor diesen zu schützen. Der Fokus liegt auf nachhaltiger Wertsteigerung.

www.allianz.com
Die Allianz bietet über 83 Millionen Kunden in mehr als 70 Ländern ein breites Spektrum an Versicherungs- und Vermögensverwaltungs- produkten und -dienstleistungen. Die Allianz ist einer der grössten Asset Manager weltweit und verwaltet 1.361 Mrd. Euro an Kundengeldern. Allianz Global Investors wurde mit 36 Euro Finanzen Fund Awards ausgezeichnet.

www.axa.com
AXA ist eine weltweit operierende Versicherung mit Geschäftsstellen in Europa, Nord Amerika und Asia Pacific. Das AXA Asset Management bedient die AXA Geschäftseinheiten und deren Kunden sowie auch externe Kunden. AXA engagiert sich strategisch für Nachhaltigkeit und CSR.

www.ifb.unisg.ch
Das „Institute of Management“ der Universität St. Gallen hat internationalen Ruf und ist Vorreiter bei der Arbeit bezüglich Management und Finanzen. Schwerpunkte der Forschung und Ausbildung liegen auf den Bereichen Stratgie, Organisationsmodellen und Finanzmanagement.

www.fest-heidelberg.de
Die wissenschaftlichen Forschungen sind auf die folgenden Arbeitsbereiche ausgerichtet: Religion, Recht, Kultur, Frieden, nachhaltige Entwicklung, Theologie und Naturwissenschaft.

www.ibr-network.com